Donnerstag, 15. März 2012

Zimmerlautstärke

Also, in dem Haus wo wir seit 6 Jahren wohnen haben wir uns eigentlich immer sehr wohl gefühlt. Das lag zum großen Teil auch daran, dass es trotz 19 Mietparteien immer ruhig war. Wie sagt man so schön, my home is my castle. Und so war es auch. Man machte die Tür zu und war im Nest.

Seit ca. 18 Monaten haben wir einen neuen Mieter über uns. Und seitdem regiert alle paar Tage der Schrecken in Form von Musik auf voller Lautstärke. Und nicht etwa Rockmusik, nein so reizende Lieder wie z.B. Rosamunde. Und das besonders gern nachts um 3 Uhr.

Irgendwann geht das einfach nicht mehr und ich habe geklingelt und gefragt, ob er denn Willens sei die Musik leiser zu machen. Aber nein, war er nicht. Hinter der etwa 2 Meter langen Schnapsfahne lallte ein etwa 35 jähriger blonder Mann mit polnischem Akzent mich voll und wollte handgreiflich werden. In solchen Situationen wachse ich dann gerne mal von meinen normalen 1,62 m auf gewaltige 2 m. Hat aber nix genutzt.

Beschwerden bein Hausbesitze, Polizeieinsatz, immer wieder den Nachbarn nett gebeten nutzten garnix. Komischerweise erzählt der Musikfan jedesmal, er hat heute Geburtstag. Der muss also 12x im Jahr Geburtstag haben.

Vom Hauswirt bekam ich heute die Bitte ein Lärmtagebuch zu führen und jedesmal die Polizei anzurufen. Es gibt wohl auch noch andere Probleme mit dem Mieter.

Ach wär das schön wenn wieder Ruhe ins Haus einkehrte.

Kommentare:

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Hexe,

Streit mit alkoholliebenden Nachbarn ist ja gar nichts was man gebrauchen kann. Arme Hexe...Bedauer...

Liebe Grüße

Anonym hat gesagt…

Viel Erfolg und vor allem baldigen Erfolg wünsch ich dir!
Lieben mitfühlenden Gruß
Lidania

Sabrina hat gesagt…

oh man das muss der Horror sein...ich wünsche dir dass es sehr schnell besser wird..
Sabrina

GGKT hat gesagt…

Zu so einem Nachbarn kann ich ja nur gratulieren. Ich kenne das. Wir hatten das auch mal. Nur das er mich als schwule Sau bezeichnet hat. Nicht das das schlimm war, bin ich ja auch *lol* Aber nach ein paar Wochen waren wir ihn dann wieder los. Ich hoffe es geht bei euch im Haus genauso schnell.