Donnerstag, 29. Dezember 2011

Das Knut Gefühl

Ein großes schwedisches Möbelhaus erzählt uns momentan wieder von Knut und dem Knutgefühl. Knut sagt:"Du brauchst etwas Neues."

Ja, so ist es wirklich. Ich trage mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, unsere Räume zu verändern. Nur, kosten soll es möglichst nix. Und Tom muss ja auch damit einverstanden sein.So trug ich ihm vor ein paar Tagen meine Ideen vor und....ja, er fand es gut.

Heute haben wir angefangen. Im Wohnzimmer haben wir die Essgruppe, die nicht mehr schön war, rausgeworfen.

An den freien Platz kommt morgen mein Schreibtisch, der bisher ungenutzt im Schlafzimmer stand. An die Stelle des Schreibtisches kommt nun meine ererbte Reisetruhe, die ihren Platz bisher in der Diele hatte.

Und auf die frei gewordene Wand in der Diele kommen nun zwei hölzerne "Keller"regale, die unsere in allen Ecken gestapelten heimatlosen Bücher und Fotoalben aufnehmen sollen.

Das wird eine Menge Arbeit morgen aber ich freu mich schon darauf es fertig zu sehen. Endlich werde ich meinen schönen Schreibtisch nutzen können und die Bücher sind verstaut.

Knut Kosten bisher:

2 Holzregale 25 €
Schrauben, Dübel usw. 5 €
Lampe für die Küche 5 €


1 Kommentar:

Frau Wolkenlos hat gesagt…

Liebe Margo,
ab und zu muss man mal etwas verändern. Man kann auch mit wenig Geld sein Zuhause neu und anders gestalten. Ein bisschen neuer Stoff und ein paar vielleicht selbst gestaltete Dekoartikel zaubern einen frischen Wind. Manchmal reicht es auch, eine Zimmerwand in einer anderen Farbe zu streichen. Ich habe dieses Jahr für "kleines Geld" das Schlafzimmer "neu" gemacht und mir Stoff für den Hocker und die Fenster gekauft. Selber nähen macht Spaß und man hat etwas das nicht jeder hat. :-) Du hast ja jetzt auch eine Nähmaschine, damit kannst Du mit etwas Geschick ganz wunderbare Dinge zaubern.

In diesem Sinne..
Viel Spaß beim umgestalten Eurer Wohnung und ganz liebe Grüße