Samstag, 30. Juli 2011

Gimli schaut Fernsehen

Jetzt hat Gimli entdeckt, dass im Fernsehen auch Sendungen für Katzen kommen.

Eine Doku über Dinosaurier war extrem interessant.


Und der Experte war so spannend, den hätte Gimli gern aus dem Kasten rausgeholt.

Natürlich fand er auch den Rest des Bericht toll. Ein rauschender Bach war nochmal besonders interessant, da hätten ja Fische drin sein können. Muss Kater doch gleich mal näher nachschauen.


















Ui, und der Experte ist ja auch nochmal dabei. Jaaaaaaa.....

So macht TV auch Katern Spaß.


Kommentare:

Lindi Pekel hat gesagt…

*lach*
sowas kenne ich^^
meine süße Bella hat immer meinen Mauszeiger auf dem Pc Bildschirm gejackt oder animierte Bilder hauen wollen^^

Citara hat gesagt…

Solange er nun nicht anfängt, Vorträge zu halten :D

Andy hat gesagt…

Und Gimnastik hatte Gimli ja auch noch:-)

FrauJudith hat gesagt…

Der Brüller!
Ich wusste gar nicht, das Katzen fernsehen können.
Mein Dicker damals war wohl nicht interessiert...
Hunde können es nicht. Unser wollte bei Komissar Rex immer hinter die Glotze laufen und dem Kläffer Bescheid geben!

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Hexe,

ohne katzen wäre das Leben einfach ärmer...

Liebe Grüße Rainer

Hexe hat gesagt…

Das stimmt Rainer, absolut.

Shoushous Welt hat gesagt…

Ich fand das früher, als wir noch ein Katerchen hatten, auch immer süß, der hat sich auch immer ganz begeistert vor den fernseher gehockt, vor allem, wenn Tiere kamen. Ist schon erstaunlich, ich dachte immer, die können das nicht sehen, machen sie wohl auch nicht, sie merken nur die Bewegung.

Herzliche und liebe Grüße Shoushou