Freitag, 15. April 2011

Katzenfutter probieren

Beinahe hätte ich vergessen euch zu erzählen, dass ich mal wieder Etwas testen darf. Ihr wisst schon, bei trnd, rechts ist der Button.

Diesmal teste aber nicht ich, sondern meine beiden Kater Gimli und Legolas. Und zwar ein sehr gutes Trockenfutter, Perfekt fit.

Das Tolle daran ist, es gibt für jeden Katzentyp eine besondere Zusammensetzung. Z.B. für die Katze die raus geht, die reine Wohnungskatze, die junge oder die alte Katze, die kastrierte Katze, die dicke Katze (Gimli) oder auch die Katze mit empfindlichen Magen.

So weit so gut. Ich habe für alle diese verschiedenen Typen Probebeutel bekommen und einen Teil natürlich weiter gegeben. Eigentlich sollte ja nur Gimli das Futter für dicke Katzentesten aber meinen Katern ist es völlig egal, was auf der Packung drauf steht, die fressen das Alles. Und wie! Noch nie haben die so viel Trockenfutter verputzt. Es scheint ihnen sehr gut zu schmecken.

Also, wenn ihr auch mal was kostenlos testen wollt, rechts den Button trnd anklicken.

Ach ja, und hier gibt es Neuigkeiten von Triskehle.




Kommentare:

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Hexe,

ein wichtiges Thema. Das Essen muss schmecken und mir leuchtet ein, dass auch für Katzen gut recherchiert und getestet werden muss...

Liebe Grüße
Rainer

Frau Wolkenlos hat gesagt…

Huhu Margo,
eins kann ich Dir sagen, unser verfressener Kater würde sich auch über das Futter her machen. Dem ist es völlig schnurz welches Trockenfutter er vorgesetzt bekommt. :-) Danke für den Testbericht.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

FrauJudith hat gesagt…

Bei dem Titel dachte ich schon, jetzt lernen wir Hexenküche à la Curiosum kennen...

Aber dann wünsche ich deinen Rackern mal Guten Appetit und dir ein schönes Wochenende,

Judith