Sonntag, 7. November 2010

Lucy mal wieder

Neulich hatte ich ja schon geschrieben das es Lucy momentan nicht gut geht. Was mir aber auch eine Menge Sorgen macht ist, dass Lucys Mutter akut an Burn out erkrankt ist. Kein Wunder eigentlich bei dem körperlichen und seelischen Stress.

Auch Jana, die 12jährige Schwester leidet unter der Situation. Natürlich steht Lucy durch ihre Krankheit mehr im Vordergrund. Und wir wissen ja Alle noch, dass man mit 12 anfängt zu pubertieren. Dabei ist Jana eine ganz Liebe. Was sie dringend braucht wäre mal eine tolle Abwechslung. So ein besonderer Tag nur für das Kind, ohne Lucy.

Nun hat Lucys Mutter eine Heilpraktikerpraxis gefunden, die sowohl sie selbst als auch Lucy behandelt kann. Man hat ihr dort große Hoffnung gemacht. Die beiden Heilpraktikerinnen wollen fast umsonst arbeiten, nur die Kosten für die Medikamente muss die Familie selbst zahlen. Ca. 100 Euro im Monat.

Also wieder Sorgen. Es gibt auch schon Ideen zur Lösung, z. B. Weihnachtsspecial in Neuss im Stiftskeller. Ich will hier auch keinen Spendenaufruf starten, viele von euch haben schon geholfen. Ich selbst will nächste Woche bei dem Mittelalteressen versuchen ein wenig Geld zu sammeln. Mal sehen, was man tun kann.

Kommentare:

tialda hat gesagt…

Ich drück dir die Daumen, dass du n bisschen was sammeln kannst...

FrauJudith hat gesagt…

Das mit den Heilpraktikerinnen finde ich toll!
Ich denke, die können allmählich mehr bewirken, als diese zerstörerischen Chemos...

Viel Glück!

Judith