Mittwoch, 17. November 2010

Geschenktipp zu Weihnachten

Sicher seid ihr auch schon verzweifelt nach Geschenken für eure Lieben am suchen. Deshalb heute hier mein Geschenktipp für Weihnachten.

Die ultimative, vollautomatische Massagekatze mit Schnurrfunktion.


Massagekatzen Modell Gimli verfügen über ein ausgereiftes System verschiedenster Massagetritte, besonders für den Bauch- oder Brustbereich. Der zuschaltbare Schnurrmechanismus wirkt entspannend und schmerzlindernd. Auch gut geeignet gegen alle Arten von Traurigkeit.

Das patentierte Modell Legolas verfügt neben den bewährten Funktionen des Modells Gimli zusätzlich noch über ein Akkupunkturmodul. Hier werden bei der Massage zusätzlich noch bis zu 20 kleine Akkupunkturkrallen eingesetzt.


Beide Modelle sind technisch ausgereift und leicht zu bedienen. Einfaches Kraulen genügt um die Funktionen anzuschalten. Auf 24 Funktionsstunden genügen 2 Beutel Futter und ein gut gefüllter Napf mit Trockenfutter und Wasser sowie ein ausreichendes Katzenklo.

Bei entsprechender Pflege werden die Beschenkten lange Freude an diesen wunderbaren Massagekatzen haben. Nicht geeignet für herzlose Menschen, Tier- bzw. Katzenhasser und Allergiker.


Kommentare:

Frau Wolkenlos hat gesagt…

Was für ein wunderschöner, lustiger und wahrer Artikel, liebe Margo. Von dieser Warte aus habe ich die Katzenhaltung noch gar nicht gesehen.
Trotzdem stimmt jedes Wort. :-)

Liebe Grüße auch von Kater Greebo, der sich interessiert die Nase am Monitor platt gedrückt hat.
LG

Zwergenwelt hat gesagt…

Ja echt, liebe Margo,
was für eine Perspektive!!Mein Massagekissen sitzt gerade auf dem Schoß und stupst mich von unten in den Arm, dass ich mich dauernd vertippe!!Aber wärmt schön!!!!
schwupps und nun hoppst er weg, hat er wohl gemekrt, dass ich über ihn schriebe!!
Danke für deine immer so lieben Komemtare bei mir!!♥!
herzliche Grüße und alles Liebe für dich und deinen süßen Stubentiger, cornelia

danny hat gesagt…

Und unsere Besuchermassagekatze hat uns für die Nacht verlassen. Sonst hat sie den ganzen Tag in ihrem Karton mit Decke gelegen und geschlafen.

Andy hat gesagt…

Hmm... Mal schauen ob unser Kater auch mitmacht:-)

Rubinengel hat gesagt…

...unsere Katzen haben noch die Zusatzfunktion "Wollknäuelabrollen" mit Fitnessmodus am Morgen, wenn man das Knäuel wieder auf rollen muß und man dreimal um die Tischbeine rum muß, quer unter dem großen Korbsessel, dann über den Flur in die Küche um den Stuhl zurück in den Flur die Treppe nach oben... Und sie sind wahre Helfer im Haushalt, so habe ich zum Beispiel zwei Teller weniger zum abwaschen und meine Wäsche auf dem Wäscheständer wird auch regelmäßig abgehängt*lach
viele liebe Grüße Rubinengel