Freitag, 30. Juli 2010

Besser atmen


Ich mache gerade wieder einen Test mit. Diesmal geht es um Strips, die man auf die Nase klebt um im Schlaf besser zu atmen und nicht zu schnarchen.

Gestern erhielt ich von trnd das Testpaket und gleich beim zu Bett gehen haben Tom und ich es ausprobiert. Wir klebten uns also jeder einen Strip auf die Nase und die Wirkung war sofort da. Die Nase wurde frei und man konnte deutlich besser atmen. Ich muss dazu sagen, wir sind beide Allergiker und haben damit wirklich Probleme.

Ich bin heute morgen auch sehr gut ausgeschlafen aufgewacht. Ob wir nun aber geschnarcht haben kann ich nicht sagen. Im Schlaf habe ich das nicht gehört.

Wenn ihr auch mal Sachen kostenlos testen wollt, einfach oben rechts den Banner anklicken.

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ach schau´her. Was es nicht alles gibt.
Ich hab´das schon bei einigen Tennisspielerinnen gesehen und vorher auch bei den Rennfahrern, und man tut es ja auch ab und an selbst,....einfach mit dem Finger von oben auf die Nase drücken, und man bekommt mehr Luft.
Ob´s nun gut ist...?
Richtiges atmen ist wahrscheinlich wichtiger und sich darüber bewußt sein. Ich mach´das auch noch viel zu oft falsch ohne es zumerken.....
Sei liebn gegrüßt
Grey Owl

Hexe hat gesagt…

Liebe Rosi,

bei Allergikern schwellen die Schleimhäute an und bisher konnte man da nur mit Tabletten oder Nasensprays gegen an. Richtig atmen hilft da leider nix und während man schläft kann man auch nicht auf die Nase drücken.

Diese Strips ziehen die Nasenlöche leicht auseinander und dadurch kann man eben auch mit angeschwollenen Schleimhäuten ohne Chemie besser atmen.

Forest hat gesagt…

Cooler Tip...da ich leider auch Asthmatikerin und Allergikerin bin und chronisch schlecht Luft bekomme, werde ich das bestimmt mal testen.Danke für den Tip.