Montag, 10. Mai 2010

Blutdruck

Seit ich in der Reha bin macht mir eine Sache große Sorgen. Die Ärztin hatte bei der Eingangsuntersuchung einen Blutdruck von 220/125 gemessen. Deshalb darf in an einigen Aktivitäten nicht teilnehmen und bekomme jeden Tag nach dem "Mittagessen" den Blutdruck gemessen. Diese Höhe hatte er dann nicht mehr, aber auf jeden Fall war er viel zu hoch.

Nun hatte meine Mutter auch immer arg hohen Bludruck und mein Bruder ebenfalls. Ihm ist dann im Alter von 50 ein Aneurysma im Kopf geplatzt, an den Folgen ist er viel zu früh gestorben. Deshalb habe ich wirklich Angst bekomme. Bisher war mein Blutdruck immer nur leicht erhöht und ich nahm brav jeden Morgen eine Tablette dagegen.

Heute nach der Reha war ich nun bei meiner Hausärztin und berichtete ihr davon. Sie machte gleich ein EKG was aber völlig in Ordnung war. Offenbar hat die Operation und die anschließende lange Zeit der erzwungenen körperlichen Untätigkeit meinen Körper verändert und das zeigt sich im hohen Blutdruck.

Jetzt habe ich noch zusätzliche Tabletten bekommen, von denen ich jeden Morgen eine halbe nehmen muss. Dann sollte Alles wieder okay sein.

Ich will es hoffen.

Kommentare:

Ashmodai hat gesagt…

Mmmm, das ist ja Mist. :-(
Ich hoffe, dass es sich schnell wieder auf ein normales Maß einpendelt und wünsche Dir alles Liebe!

aikido-sillys-worldblog hat gesagt…

kann das auch sein, das du vielleicht auch ziemlich aufgeregt und gestresst warst? Jedenfalls von meiner Seite aus - sende ich dir - ein "das wird schon" rüber!

Hexe hat gesagt…

Danke ihr Zwei. Habe heute die erste der neuen Tabletten genommen und schau an, mein Blutdruck war fast normal.

Anonym hat gesagt…

Dann hoff ich mal, dass das so weiter geht!!!
Ich brauch dich! Pass bloß auf dich auf mein Liebes!

Lieben Gruß
Lidania

yggdrasil hat gesagt…

Daran, dass du vielleicht aufgeregt warst, habe ich auch gedacht.
Mir ging das früher beim Arzt manchmal so. Wenn ich eh schon erwartet habe, dass ich was "schlimmes" habe, dann wurde ich nervös. Deswegen hatte ich immer total unterschiedlichen Blutdruck.
Ich drück dir die Daumen, dass du deinen Blutdruck schnell wieder in den Griff bekommst! :-)

LG
ygg

Frau Wolkenlos hat gesagt…

Liebe Margo

Aufregung/Stress kann den Blutdruck ziemlich in die Höhe schnellen lassen. Das kenne ich auch von meinem Mann. Wenn Du aber jetzt die richtigen Medikamente bekommst solltest Du das gut in den Griff bekommen. Gönne Dir auf jeden Fall genug Entspannung und mache hauptsächlich Dinge die Dir wirklich gut tun.
Ganz liebe Grüße

Fairy hat gesagt…

Ich hoffe auch sehr das dein Blutdruck wieder bald normal sein wird. Zu Not eben auch mit Medis. Muss ja auch welche nehmen =(

Lg Fairy