Dienstag, 6. April 2010

Ostermontag - Gedanken

Da heute ja endlich mal wieder ein regenfreier und wirklich sonniger Tag war, haben Tom und ich unseren Vorsatz wahr gemacht und sind nach Schloss Burg gefahren. Endlich mal wieder Mittelalterluft schnuppern.

Im hinteren Burghof hatte die Wahre bergische Ritterschaft mal wieder ihr Lager aufgeschlagen und so trafen wir viele bekannte Leute der Ritterschaft. Auch die Sonderausstellung über die Familie der Grafen von Berg war gut gemacht und interessant. Leider muss ich aber auch sagen, einige der bisher doch recht liebevoll gestalteten Räume des Museums wirken momentan doch ziemlich leer und ärmlich. Keine Ahnung warum das so ist. Der Bergfried und auch der Batterieturm waren teilweise eingerüstet und werden scheinbar doch renoviert.

Für mich war der Besuch in der Burg so etwas wie eine Generalprobe denn in 2 Wochen haben wir unseren 1. Mittelaltermarkt. 2 Tage Ingelheim, worauf ich mich schon sehr freue. Also habe ich es gewagt, durch die engen und steilen Treppenhäuser der Burg zu klettern und etliches zu gehen. Ich war ziemlich kaputt am Ende aber auch stolz. Aber die Pause im Cafe mit bergischer Waffel und Kaffee aus der Dröppelmina hat mich dann doch wieder etwas belebt. Ich hoffe in Ingelheim einigermaßen zu überleben.

Meine Produktion von handgenähten Leinenumhängetaschen mit echter Brettchenborte geht gut voran. Ich habe in 1 Woche 6 Taschen und 1 Tabaksbeutel genäht. Von der Woll-Hex habe ich ein dickes Paket mit Bortenresten und auch langen Stücken bekommen. Es macht richtig Spaß das zu verarbeiten. Danke nochmal.

Seit einiger Zeit habe ich auch das Gefühl, dass ich mit meiner politischen Arbeit ins Leere laufe. Ich gehe mit meinen Mitstreitern nicht mehr in allen Dingen konform und muss mir anscheinend darüber klar werden, ob ich so weiter machen will oder Grundsätzliches ändern werde. Ich bin hin und her gerissen und es fällt mir nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen.

Die Ereignisse der letzten Woche, besonders auch die ganze Sache mit der kleinen Lucy, haben meinen Blick für die wirklich wichtigen Dinge ein wenig verändert und mich gewaltig zum Nachdenken gebracht.




Kommentare:

Paderkroete hat gesagt…

Schloss Burg ...da wohnt doch auch
"hui buhu" oder? ;-)

lieben Gruss
von der
Martina Paderkroete:-)

brunos hat gesagt…

Das ist doch dann schon ein guter Anfang. Mit dem laufen durch Schloss Burg meine ich. Schön ist sie ja. Ich hoffe das du deine Reise nach Ingelheim gut überstehen wirst.

Tja was dein politisches Engagement angeht, da kann ich dir leider nicht weiter helfen. Jeder hat seine eigene Vorstellung und muss sehen das er sie umsetzt oder auch nicht.

Feona Malea hat gesagt…

Ingelheim ... steht bei uns auch auf der Liste der Märkte.

Mal sehen - wenn ich bis dahin gesund bin und wieder an die Luft darf ... dann ... ja dann ... ;)

Stephanie hat gesagt…

Ich wünsche Dir aus ganzem Herzen viel Kraft und Mut zu nötigen "Korrekturen".

Stephanie hat gesagt…

Hallo Du Liebe,
ich habe Dir soeben auf meiner Seite einen hübschen Award verliehen. ;-)

schlossburg hat gesagt…

Hallo, ich bin gerade auf deinen Blog gestossen und habe gelesen, das du schon mal in mittelalterlicher Tracht dort rumläufst.
Bestimmt seit Ihr dann auch schon mal zu mehreren da.
Es wäre klasse, wenn ich das auch mal vorher wüsste, den wir haben eine neue Seite für Schloss :
http://schlossburg.net
Hier haben wir auch einen netten Block im Aufbau.