Donnerstag, 14. Januar 2010

Mal wieder was vom Knie

Am Samstag ist meine Knieoperation genau 3 Monate her und ich hänge immer noch zuhause auf der Couch herum.

Na ja, in der Wohnung kann ich inzwischen schon ein paar Schritte ohne Gehhilfen machen aber so richtiges ausschreitendes Laufen ist das ja nicht. Und durch das Wetter konnte ich es ja auch nicht mal wirklich draußen probieren. Selbst die Sachbearbeiterin meiner Krankenkasse sagte ich soll auf keinen Fall rausgehen. Viel zu gefährlich.

Heute morgen war ich mal wieder beim Doc. Er hat auch nochmal ein Röntgenbild gemacht und es sah offenbar gut aus. Ich versteh ja nix davon. Bis Ende des Monats bin ich noch krank geschrieben und danach auch noch weiter. Geht eben nicht so schnell. Aber heute hab ich einen Erfolg gehabt. Beim Physiotherapeuten bin ich heute 10 Minuten auf dem Laufband gelaufen, ganze 250 Meter. Hurra!

Kommentare:

Frau Wolkenlos hat gesagt…

Siehst Du? Es geht stetig bergauf. Wenn auch langsam, aber es geht weiter. Du brauchtest auf jeden Fall ein kleines Erfolgserlebnis. Glaub' mir, es lässt sich noch steigern. Gute Besserung Margo. Du machst das schon. :-)
LG

Lyhaire hat gesagt…

Gratulation! Das ist für so ein armes knie ganz schön viel ... und du kannst stolz auf dein knie sein :D und azuf dich erst recht!

Paderkroete hat gesagt…

Hallo Du ....

also wenn Du magst schau doch mal auf den Blog von "Frau...äh Mutti", die hat eine ähnliche Leidensgeschichte was das Knie betrifft hinter sich und kann Dir bestimmt berichten aus ihren Erfahrungen mit Ärzten, Ortophäden und so weiter.
Versuchs einfach mal, soweit ich weiss ist sie nach über 20 Jahren endlich wieder schmerzfrei!

lieben Gruss
von der
Martina Paderkroete

Ashmodai hat gesagt…

Hey, Glückwunsch zum Laufbanderfolg!
Und weiterhin ganz, ganz arg gute Besserung.

brunos hat gesagt…

Na das ist doch schon gut. Sicher sind 3 Monat eine sehr lange Zeit wenn man nicht richtig laufen kann, aber ich denke , sobald das Wetter wieder geht gehts richtig gut los.

Fairy hat gesagt…

Also 250 Meter aufm Laufband find ich richtig gut. Weiter so und langsam steigern.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Diese Dinge brauchen leider schrecklich viel Zeit und Geduld. Versuch doch, die Zeit zuhause zu genießen so gut du kannst. Und sei gut zu dir selbst, vielleicht kochst du irgendwas ganz Neues. Du hast doch jetzt Zeit dafür.
Gute Besserung, liebe Grüße, Svenja

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Na siehst Du, liebe Margo, es geht doch vorwärts, auch wenn´s langsam geht.
Das freut mich zu lesen!!!!
Genieß die stressfreie Zeit. Bald wird es wieder anders sein....
Liebe Grüße
Grey Owl