Dienstag, 17. November 2009

40 Jahre WDR Schulfernsehen

"Fernsehen macht nicht nur blöd, es machen zu viele Blöde Fernsehen." Jürgen Becker, Kabarettist.

Der Westdeutsche Rundfunk feiert im Moment 40 Jahre Schulfernsehen. Leider kam ich aufgrund meines hohen Alters nicht mehr in den Genuss aber meine Kinder. Und ich weiß, die meisten meiner Leser hier sind deutlich jünger als ich und müssten es auch kennen.

Nun finde ich das ja eine tolle Errungenschaft um den Unterricht interessanter zu gestalten. Aber meine Kinder haben nur selten in der Schule diese Sendungen geschaut. Am Anfang waren sie ja auch sehr steif, wie das Fernsehen ja allgemein damals, 1969, war. Aber immerhin, z.B. Thomas Gottschalk hat seine Karriere dort begonnen.

Der damalige Fersehdirektor Werner Höfer ließ seine Beziehungen spielen und schaffte es gemeinsam mit dem NRW Kultusministerium und einem deutschen Fernsehgerätehersteller (inzwischen pleite) alle Haupt- und Realschulen sowie die Gymnasien mit TV-Geräten auszustatten. Inzwischen findet Schulfernsehen viel mehr im Internet statt und die Fernsehsendungen heißen Planet Schule. Und auch sie Sendungen sind viel interessanter und flotter geworden.

Ich selbst kannte nur Schulfunk im Radio aber auch der wurde in der Schule nur selten eingesetzt. Nun ja, ich war ja auch nur in der Volksschule. Vielleicht war das in den weiterführenden Schulen anders. Aber zuhause habe ich total gerne Schulfunk gehört. Ich erinnere mich besonders gern an die Sendung "Neues aus Waldhagen", wo anhand eines fiktiven Dorfes in Hörspielform Staatsbürgerkunde vermittelt wurde. Auch Englisch habe ich durch den Schulfunk enorm vertiefen können.

Wie erinnert ihr euch an Schulfernsehen und Schulfunk?

Kommentare:

kathrin hat gesagt…

nö gab es hier bei uns wohl eher weniger, aber wir sind eh totale Fernseh Muffel, lohnt einfach nicht, ich gucke immer 3sat nachrichten und Kulturzeit und hin und wieder mal was auf arte, sonst quasi nichts ausser Dona Leon, weil ich den Komissario so toll finde....
herzlich Kathrin

Ryanne hat gesagt…

Ich kann mich zwar erinnern, dass ich schon mal da reingeschaut habe, wenn ich krank war (früher gabs ja sowas wie Frühstücks TV oder ähnliches noch nicht, gg). Aber in der Schule haben wir höchstens mal einen Film geschaut zu einem besonderen Thema ... nix mit Schulfernsehen!

RUDHI - Chance hat gesagt…

War bei uns nur Hausaufgabe;-)

brunos hat gesagt…

Ich schaue auch kein Schulfernsehen. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich es auch nie gesehen. Ich finde es in der Regel nicht schlecht, wenn etwas sinnvolles dabei raus kommt.

Hexe hat gesagt…

Na ja, für uns Erwachsene ist das ja auch eigentlich nicht gedacht. Ich finde es nur schade, dass die Schulen ein so gutes Medium kaum nutzen.