Samstag, 31. Oktober 2009

Samhain

Am 31.10. feiern Kelten, Wicca, Hexen und wer sonst noch möchte das uralte Samhain Fest.

Neben Beltane im Frühjahr ist es mein liebstes Fest im keltischen Jahreskreis. Die dunkle, stille Jahreszeit beginnt nun ganz offiziell.

Auf einer Website habe ich diesen Spruch gefunden, der für mich sehr deutlich ausdrückt, was Samhain für mich bedeutet:

"Wir gehen vom Außen ins Innen, um uns auszuruhen und uns vorzubereiten für die Rückkehr ins Außen."

Samhain ist mir auch sehr wichtig als Tag der Verbundenheit mit den Verstorbenen die mir nahe gestanden haben. Ich denke an meinen Bruder, meinen Vater, meinen Großvater, meine Mutter. Aber auch an Menschen wie Will Kreutzer, an den ich auch mehr als 2 Jahre nach seinem unnötigen Tod immer noch oft denken muss. Heute sind sie Alle bei mir. Das macht mich froh.

Was bedeutet Samhain für euch? Bedeutet es euch etwas?

Kommentare:

Meine Welt hat gesagt…

Samhainist für mich wie der erste Schritt in Zimmer, in dem ich mich ausruhen kann
LG
Elsbeth

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

hallo margo,
samhain ist ,neben beltane, das wichtigste fest im jahreskreis für mich. altes loslassen und platz für neues schaffen, den kontakt zu den ahnen erneuern und sich innerlich mit seinen schattenseiten zu befassen.

ich wünsche dir ein gesegnetes samhain :-)

liebe grüße
die mondtochter

Grey Owl Calluna hat gesagt…

.....ähnliches wie für Dich, liebe Hexe!

Nur die Menschen haben gar nicht mehr die Zeit, sich auszuruhen, in´s Innen zu gehen, in unserer schnellebigen Zeit, die auch im Winter nicht langsamer wird.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl
P.S.: Ich dachte gestern an Dich, als mir vom tanzen das Knie so schmerzte.....und hoffe, es geht Dir schon viel besser!