Donnerstag, 2. Juli 2009

Gimli legt Tarot

Mein Kater Gimli ist wirklich ein Unikum. Eigentlich gibt es (fast) Nichts mehr in der Wohnung, was er nicht erobert hat. Er kann Schranktüren und Schubladen aufmachen, die Schlafzimmertür ist auch kein Problem mehr. Bin gespannt wann der Kühlschrank leer ist wenn ich von der Arbeit komme. Fernsehen umschalten und Emails abschicken funktioniert auch ganz gut.

Heute hat er nun ein neues Hobby entdeckt. Tarot legen. Er hat es endlich geschafft, mein ägyptisches Holzkästchen mit meinem "Arbeitsdeck" zu öffnen. Zuerst hat er die Karten nur beschnuppert. Dann hat er sie mit der Pfote schön verteilt und es sah wirklich so aus als ob er sich eine Karte zieht. Hat er auch. Es war der Narr. Ob das nun seine Tageskarte war? Und was mag sie wohl bei einem Kater bedeuten? Das Gleiche wie beim Menschen?

Ich frage mich nun, ob Gimli in einem früheren Leben vielleicht ein Magier war. Oder ein Esoteriker....

Kommentare:

Ashmodai hat gesagt…

Wie süüüüüß!
Okay, das mit den Türen könnte etwas gefährlich werden, aber das Bild des Kartenlegenden katers ist zu schön.
Die Nachbarskatze von meiner Oma ist früher öfter durch Pinkis Katzenklappe in Omas Keller einmarschiert und hat sich diese kleinen, viereckigen Futterschälchen (wie Sheba und das von Aldi) aus dem Regal geholt, irgendwie geöffnet und aufgefressen.

Kessi hat gesagt…

Kluges Köpfchen, Dein Katerchen... wer weiss, was in ihm steckt - vielleicht ist er doch ein kleiner Zauberkater? :o)) Er gehört ja auch einer "Hexe"... lach... Hab jedenfalls grad herzlich gelacht, danke dafür, das war eine tolle Geschichte heute Abend. Liebe Grüße - Kessi

RUDHI - DAILY hat gesagt…

Ein goldenes Narrenkäppchen mit Bimmelchen wünscht Gimli freundlichst ein Joker;-) Kraul!

brunohs hat gesagt…

Ja irgendwie habe ich mir das doch immer schön gedacht. Das mit Ginli was nicht stimmen kann..... :-)

Ulf von Schellenberg hat gesagt…

Das hätte ich gerne gesehen!
Schade, dass es kein Foto davon gibt!

Hexe hat gesagt…

Ja, wie immer in solchen Momenten hat man keine Kamera zur Hand.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Oh,....da bin ich mir doch sicher!
Deswegen ist er auch zu Dir gekommen.
...und der "Narr" paßt doch ganz gut zu Deinem Kater,.... verspielt, kann er doch so viel und besitzt wohl auch noch die spirchwörtliche, närrische Weisheit,....wie man sieht.
Liebe Grüße
Grey Owl