Donnerstag, 25. Juni 2009

Lieblingsitaliener

Habt ihr auch einen Lieblingsitaliener? Oder Chinesen, oder Türken, Griechen oder sonst ein Lieblingsrestaurant?

Also Tom uns ich waren gestern zur Feier unseres 3. Handfastingtages mal wieder bei "unserem" Italiener. Osteria Mediterranea heißt das Restaurant und es ist wirklich etwas ganz besonderes. Aus einem winzigen, etwas versteckt gelegenen Geheimtipp für Nudelfans hat sich nach einem Umzug ein wunderbares und exquisites Restaurant entwickelt, das kaum Wünsche offen lässt.

Die Einrichtung auf zwei Etagen und einer großen Terasse ist total mediterran und gemütlich. Was besonders auffällt sind die vielen großen Vasen mit wunderschönen, langstieligen weißen Rosen, die immer frisch sind.

Gestern kamen wir also gut gelaunt an und Massimo fragte gleich, warum wir so lustig wären. Wir haben etwas zu feiern, war unsere Antwort. Natürlich wollte er gleich wissen was. Was für ein Service. ;-)

Wir haben also mal wieder wunderbar geschlemmt. Unsere Lieblingsvorspeise, Bruschetta. Dafür könnten wir Beide sterben. Es gibt dort die beste Bruschetta der Welt. Danach gab es argentinische Steaks auf verschiedene Art, Rosmarinkartöffelchen und Salat mit einem wunderbaren Balasmico-Dressing und als Dessert Panna Cotta mit Himbeersoße und Mokka-Balsamico-Soße. Getrunken haben wir vorweg einen Rosé Prosecco, dann einen sehr schönen trockenen Rotwein und das Abschluss war ein gaaaaanz milder, gelblicher Grappa. Mmmmh....lecker.

Und als Überraschung zum Schluss stellten wir auf der Rechnung fest, dass sowohl der Prosecco als auch der Grappa auf Kosten des Hauses gingen. Das, und die weiße Rose die ich als Geschenk bekam, fand ich total nett. Eben Lieblingsitaliener.

Erzählt doch mal von euren liebsten Restaurants.

Kommentare:

RUDHI - DAILY hat gesagt…

Gehe selten in Restaurants; aber wenn, nur zu meiner schönen Zuhong im Yongfeng;-)

Ulf von Schellenberg hat gesagt…

Lecker und Super-Service, so soll das sein!

Mein Favorit ist zur Zeit "Mutter Siepe" in Seppenrade, wo meine Freundin wohnt. Ist untergebracht in einem uralten Fachwerkhaus, dementsprechend ist auch die Einrichtung, man fühlt sich wie in Omas Wohnzimmer.
Der Hit ist allerdings die Küche, der Chefkoch hat europaweit an ersten Adressen gearbeitet. Von münsterländisch bodenständig bis hin zum kulinarischen Kunstwerk bietet die Speisekarte, einfach klasse!

Ashmodai hat gesagt…

Ach, schöööööön!
Alles Liebe zu Eurem Jubiläum.

Anonym hat gesagt…

Das ist aber wirklich toll! Ich freu mich, dass ihr so einen schönen Tag hattet!
Lieben Gruß
Lidania

sonnengewand^^v^^ hat gesagt…

hallo margo:-))
ih bin ein tollpatsch,..habe deinen kommentar aus versehen leider und unwiederbringbar gelöscht...habe hierma laptop zu spät gemerkt das ich in der zeile abgerutsht bin...bitte bitte liebe margo,..schreib mir doch noch mal:-)))BITTE VERZEIH;-)
ggl grüsse aus dem fihtelgebirge.sonnengewand^^v^^

Astraryllis hat gesagt…

Mein "Lieblingsitaliener" führte bis vor ca. 3 Jahren ein Restaurant im Nachbarort. Wir gingen wegen der sehr guten, immer frischen Pasta hin. Es gab dort zur Begrüßung für uns immer einen Teller mit Bruschetta (umsonst), dann die sehr gute Pasta und schließlich noch einen kostenlosen Grappa hinterher.
Dann waren wir einmal längere Zeit nicht dort und als wir wieder hin gingen kamen, da hatte das Restaurant einen neuen Inhaber und das Essen war grausig, der Service auch.
Vor einem Dreivierteljahr trafen wir dann zufällig den alten Inhaber im Supermarkt und er lud uns in sein neues Restaurant noch einen Ort weiter von uns weg ein. Dort sind wir nun oft. Jedoch ist dieses "Restaurant" eher ein Eiscafé, dass auch Bruschetta und zwei Pastagerichte serviert. Den Grappa und manche Kugel Eis bekommen wir dort wie früher geschenkt.

Liebe Grüße,
Astraryllis.

Ursus_Arctos hat gesagt…

Ui, das klingt ja nach nem wirklich supertollen Tag. Dem Anlass entsprechend halt :-)
Glückwunsch von mir nochmal nachträglich.

Ich hab auch nen Lieblingsgriechen - Zypriote besser gesagt. Sein Salatdressing - unerreicht. Leider war ich Jahre schon nicht mehr da - seit Ragnar da ist, waren wir nicht mehr essen - ich hoffe, es gibt ihn noch.

Hmmm, ich hab jetzt Hunger bekommen :D

LG, Urs