Samstag, 9. Mai 2009

Wo kommt mein Spinat her?


Da ich ja noch immer krank bin und deshalb keine Lust habe lange in der Küche zu stehen, greife ich heute mal auf ein Paket Spinat der bekannten Firma mit dem Fischstäbchen Käpt'n zurück.

Uns was sehen meine neugierigen Augen? Auf der Packungsseite steht ein roter Pfeil mit dem Hinweis auf einen Internetcode.

Natürlich gehe ich sofort auf die Site des Spinatherstellers und gebe den Code ein. Und was bekomme ich zu sehen? Den Bauern und den Hof, wo mein Spinat gewachsen ist. Auch ein paar Informationen über den Anbau usw. Und das Beste. Da steht mit Datum und Uhrzeit, wann mein Spinat verarbeitet wurde. Nämlich vor fast genau 10 Monaten.

Ist doch interessant, oder?




Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Hexe!
Ahhh,...Spinat! Esse ich auch sehr gerne,...und früher haben wir ihn von der Wiese geholt,...nicht vom Supermakrt.
Was jetzt nicht so alles auf der Verpackung steht! Aber DAS ist sehr gut so.
Meinst Du, dass das alles so stimmt?
Liebe Grüße
Grey Owl

Hexe hat gesagt…

Ich liebe Spinat auch sehr. Ob das stimmt was im Internet steht? Keine Ahnung aber da stand, der Spinat wurde Juli 2008 verarbeitet. Wenn die schummeln wollten, hätten sie ihn dann nicht frischer gemacht?

Ashmodai hat gesagt…

Allerdings.
Das nenn ich mal Transparenz.

RUDHI-Daily hat gesagt…

Grünen POPEYE-Gruß!

Andy hat gesagt…

Zum Glück ist der Spinat grün da fällt der Schimmel nicht so auf bei diesem Jahrgang!! ;-)

Kessi hat gesagt…

*g... Spinat mag ich auch sehr, hmmmmm. Ich liebe Spinat Spinat Spinat... mit Spiegelei und ein paar Schweizer Käseflöckchen darüber, ein Gedicht... Das mit dem Code ist toll, hab ich noch nie probiert. Dir noch weiterhin Gute Besserung!!

El Sapone hat gesagt…

Hallo!
Hast du gewußt, dass der Spinat, ich zitiere, bis zu 7% "Mausanteil" enthalten darf?
Bei dem Gedanken lege ich den Spinat immer wieder weg, obwohl ich ihgn liebe und kaufe frischen.
LG Sannyas

Hexe hat gesagt…

@Sannyas
Ich kaufe auch meistens frischen Spinat. Überhaupt lege ich wert auf frische Lebensmittel. Aber wenn man krank ist, greift man dann doch mal auf TK Ware zurück.