Freitag, 13. März 2009

Was lange währt.....

Was ich kaum noch zu hoffen gewagt habe wurde gestern endlich doch noch wahr.

Das neue Ladekabel für mein Laptop kam endlich an!!!

Nachdem ich seit Anfang Februar nicht mehr an mein heißgeliebtes Laptop konnte, weil der Gerätestecker kaputt ist, wurde gestern nach einem ersten Fehlversuch, das richtige Kabel geliefert.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwierig das war. Offenbar hat Hewlett-Packard ein neues Modell herausgebracht und dabei die Größe der Steckers verändert. Und natürlich führte kein Händler noch dieses Teil für mein uraltes (2 Jahre) Schätzchen.
Wir waren wirklich von Pontius bis Pilatus überall. Fündig wurden wir schließlich im Internet. Planet Notebook kann ich nur empfehlen, Die geben sich richtig Mühe, toller Service und nicht zu teuer.

Was mich aber wirklich geärgert hat. Wieso werden solche Netzteile so hergestellt, dass es unmöglich ist einen defekten Stecker zu ersetzen? Das ist ja nicht nur dabei so, sondern ob bei anderen Geräten, Autos usw. Man muss oft für teures Geld ein komplett neues Teil kaufen, obwohl nur eine Kleinigkeit kaputt ist. Früher konnte man Stecker auswechseln und gut war. Nicht nur dass es einfach teuer ist, es kann doch auch für die Umwelt nicht gut sein, immer wieder Dinge wegzuwerfen, die eigentlich in Ordnung sind.

Kommentare:

Dimebag hat gesagt…

I agree! Es macht mich auch sauer, dass Dinge einfach nur produziert werden, um sie hinterher wegzuwerfen. :-(

Ulf von Schellenberg hat gesagt…

Wollen schliesslich alle Geld verdienen!
Ich hatte neulich einen Motorschaden am Auto, von dem nur ein Teil der Zündung betroffen war, das konnte jedoch nicht einzeln bestellt werden, so dass für € 300,00 die gesamte Zündung ausgetauscht werden musste!

Kessi hat gesagt…

...so ist es mittlerweile mit Brillen, Fahhrädern, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, alles schon erlebt und GENAU DAS MAG ICH NICHT IN DER HEUTIGEN ZEIT!!! :(( Mecker... ich will, dass es noch ist wie früher und ich auch nach einem 3/4 Jahr noch eine neue Glaskanne für meine elektrische Kaffeemaschine bekomme, wenn ich Dussel sie auf den Boden fallen lasse.... grrrrr. Usw. diese Liste ist unendlich fortsetzbar. Wenigstens habt Ihr jetzt Euer Problem behoben, nach einer kleinen Technikweltreise :).