Samstag, 7. März 2009

8. März - Internationaler Tag der Frau

Morgen, Sonntag, ist mal wieder der internationale Tag der Frau. Für mich persönlich ein wichtiger Tag. Auch wenn es für Manche so aussieht, wahre Gleichberechtigung gibt es leider im politischen Bereich, und dazu zähle ich auch die Arbeit, immer noch nicht. Und wenn die kleinbürgerlichen Emanzen uns das noch so gern weiß machen wollen.

Ich habe heute in der Stadt einen Infostand der SPD gesehen und habe mich gefreut. Wow, ein Stand zum Frauentag. Aber nein, es ging um eine Unterschriftensammlung wegen der kommenden Kommunalwahl. Als ich die SPD Frau, die nicht sehr interessiert an einem Gesperäch war, nach dem Frauentag fragte, war sie bass erstaunt und meinte, wie, ist denn schon wieder Frauentag. Ehrlich, ich fand das gerade für eine Sozialdemokratin beschämend. Aber was erwarte ich von den "Genossen" denn eigentlich. *Ironiemodus aus*

Hier ein Kulturbeitrag vom Frauenverband Courage zum 8. März.

Else aus Wuppertal zum 8. März

Nee Sie, kein Tach vergeht, ohne datte nich wat Neuet serviert kriss. Durch sämtliche Zeitungen geistert getz dat... Emmely. Sogar in Fernsehen bei B. Kerner haben se Emmely gezeicht.

Wat meinse, Emmely is n neuet Perfum? Is ja n liebligen Name, is abba kein Perfum.

Emmely... is einfach nur ne Kassiererin in Laden von Kaiser’s-Tengelmann in Berlin.

Seit 31 Jahren hat bei de Emmely imma hat de Kasse gestimmt, is nix Auffälliget passiert.

Un getz auf einmal – da soll se 2 Pfandbönkses von 1.30 € unterschlagen haben.

Se habense sofort gekündigt... für 1.30 €, nur auf Verdacht.

Ja hömma, is dat noch zu glauben?

Un imma un imma wieder hat et Emmely erklärt, dat se nix geklaut hat, dat se alle ihre Pfandbönkses abzeichnet und dat se ihr diese zwei Bönkses einfach untergeschoben haben.

Auch dat Landesarbeitsgericht hat de Kündigung bestätigt, weil „schon der dringende Verdacht einer Straftat ein Kündigungsgrund sein könne.“ (WZ 25.2.09)

Glaubse dat, nur aus Verdacht kannse gekündigt werden?! Un überhaupt, bei 1.30 € vonne Straftat zu sprechen...

Von wegen, is nur n Einzelfall. Den feinen Herrschaften passen so Frauen nich wie dat Emmely. Die is nämlich aktiv inne Gewerkschaft un hat sich an Streikaktionen beteiligt.

Un genau vor so kämpferige Frauen haben die da oben Schisse, die wollense los werden.

Un wat is mit die Herren in Nadelstreifenanzuch – de Ackermänner un Konsorten?

Da klaut ein Zumwinkel Millionen Steuergelder, Hartz Peter zahlt Schmiergeld für Lustreisen un inne faulen Banken stecken se imma noch mehr Geld.

Un dat Emmely is Mutter von 3 Kindern un die wird umme Existenz gebracht?!

Nee Sie, so kann dat hier nich mehr weitergehen.

Dat Recht aus n Gesetz is noch lange nich Gerechtigkeit nach unsern Geschmack!

Wat freu ich mich, dat et immer mehr Emmelys gibt, die sich nich unterkriegen lassen un dat se n Anwalt mit Mumm inne Knochen hat. Der geht bis vor dat Bundesverfassungsgericht.

Zu mein Willi sach ich: „Willi, wir müssen getz allen Emmelys den Rücken stärken, dat Land braucht viel mehr Frauenpower.“

Wissense, wat mein Willi da sacht: „Else, wo willse denn soviel Frauenpower hernehmen, willse etwa alle Mädkes auf den Namen Emmely taufen?“

„Willi,“ sach ich, „dat lass ma unsere Sorge sein. Frauenpower können wir selbs am besten. Du kenns doch Courage, wenn die Fräukes ma richtig loslegen... Un dat der ganze Frauenverband hinter Emmely steht, is doch wohl gebont.“

Un wennse mich frachs, abba mich fracht ja keiner.

De feinen Herrschaften ausse Politik un Wirtschaft würd ich sofort de Kündigung geben – abba nich nur auf Verdacht, denn die betrügen und beklauen dat Volk ja wirklich!

Un de Chef von Kaiser’s-Tengelmann müsst bis ant Lebensende neue Pfandbönkses mitte Nagelschere ausschneiden... Dat wär doch wat, oder?

Tschökes, euer Else





Kommentare:

Kessi hat gesagt…

In Karlsruhe werden jedes Jahr zum Frauentag noch Rosen verteilt!! :) Und es gibt auch immer einen Stand in der Fussgängerzone dazu. Ich denke, dass dieser Stand jedoch von den Frauenvereinigungen gemacht wird, habe mich allerdings auch noch nie darum gekümmert. Werd nächstes Jahr mal für Dich guggen :). Ansonsten hört man von diesem Tag nur noch wenig, muss ich sagen, früher zu Ausbildungszeiten wurden wir noch wirklich für einen Tag ein bisschen hofiert von all unseren Herren in der Firma, das war eigentlich eine nette Geste. Die Gleichberechtigung hat sich zwar verbessert, ist immer noch nicht perfekt, da gebe ich Dir recht, das geht schon mit dem Gehalt für Damen los.... Herren verdienen i. d. R. immer noch besser, warum auch immer usw. Aber ich weiss auch nicht, ob ein solcher Tag hier unbedingt weiterhilft. Muttertag ist ja auch so was, was eigentlich das ganze Jahr über stattfinden sollte und nicht nur an diesem einen bestimmten Tag. Hm.... Andererseits ist die Geste, dass es einen solchen Tag gibt auch wieder hübsch....

Ich hab gestern auch eine Rose erhalten! :) Nach dem Konzert, allerdings war dies eine allgemeinübliche Geste vom Festspielhaus Baden-Baden, aber ich habe mich total gefreut und wie sie duftet.... hmmmm :))... Glaub Blumen sind nur für uns Frauen geschaffen worden!

Anonym hat gesagt…

Klasse, der Text von "uns Else".....
Und Klasse, dass du ihn hier reingestellt hast!
Lieben Frauentagsgruß
Lidania

Anonym hat gesagt…

hallo...lese schon seit geraumer zeit di unterschiedlichsten blogs,..deiner ist auch dabei:-) ich habe ebend gelesen das es auch freuen gibt die den tag nicht zu schätzen wissen oder gar vergessen,..ich für meinen teil werde immer wieder im vorfeld von"männern "drauf aufmerksam gemacht-dieses jahr war es der nette herr aus der bücherei,er meinte ich solle doch sa(gestern) mal mittags vorbeischauen..da würden starke frauen diskutieren,anlehnend an den frauentag---nun..ich hatte es mir überlegt--denn ich weiss um seine gäste (in seiner bücherei)cafe ecke.alles so emanzen mit gucci tasche und dior brille,..nein danke--wenn starke frauen sich so auszeichnen-das sie das geld nach aussen hin tragen...nene-da geh ich lieber ne runde in die natur!
würd mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest--lg sonnengewand^^v^^
blog:http://iradas-klangoase.at
webs: www.iradas-klangoase.de
einenstarken frauentag wünsch ich dir noch:-))

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Hexe!
Heute habe ich über die Entstehung des internationalen Frauentages was gelesen. Ganz interessant,...hatte ich so auch noch nicht gewußt....
Aber es ist doch gut, dass es den Tag noch gibt,....nur für die Politik wohl eher nicht,.....schon komisch.....
Das sieht frau doch, was von ihr gehalten wird,...im "großen Getriebe...
Liebe GRüße
Grey Owl

Anonym hat gesagt…

hallo moira:-))
...dem ist nichts mehr hinzu zu schliessen,..und ich wünsche dir auch noch einen schönen frauentag...und ich trau mich!! trau du dich auch:-) trauen wir uns zusammen!!!
ganz liebe grüsse und von herzen alles liebe send..sonnengewand ^^v^^

schatten_rabe hat gesagt…

Ich finde das eigentlich schade, in deinem doch sehr gutem Blog, auf so traurige und einseitige Art auf Standart Klisches zu stoßen. Ich da mal gespannt was es von dir zum Weltmännertag zu lesen gibt. Wie wäre es denn, einfach mit den Männern mal fair umzugehen, die Hand zu reichen und die Sache objektiv und Sachlich zu Beurteilen. Und vorallen Dingen zusammen, anstatt die Männer ewig als genetischen Abfall abzustempeln. Dann gibt es auch öfters mal wieder ne Rose.

Hexe hat gesagt…

Lieber Schattenrabe,

ich wüsste nicht, wo ich Männer als genestischen Abfall oder unfair behandelt habe.

Im Gegenteil, ich bin genau wie du der Meinung, das Gleichberechtigung die wirklich gleiche Behandlung beider Geschlechter bedeutet. Du scheinst mich mit den kleinbürgelichen, männerfeindlichen Emanzen zu verwechseln, mit denen ich auch nichts anfangen kann.

Ich bin politisch aktiv. Zusammen mit Männern. Anders kann es ja auch garnicht gehen. Und am gestrigen Frauentag waren auch sehr viele Männer anwesend und haben mitgefeiert.

Rosen oder Nelken brauche ich nicht, das sind nur Symbole. Was wir brauchen ist gleicher Lohn für Alle und Arbeit für Alle. Und da sind leider immer noch die Frauen im Nachteil.

Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.

Margo

schatten_rabe hat gesagt…

Ich könnte ja ..., aber ich lass das mal so stehen. Die Sache ist viel zu Komplex und ich danke dir für deine faire Antwort, auch wenn da so einiges..?.
Es ist in letzter Zeit und gerade die letzten Tage, zuviel passiert so das ich manchmal vorschnell drauflos haue. Ich Entschuldige mich wenn ich dir zu nahe getreten bin.
Mfg. S_R

Hexe hat gesagt…

@Schattenrabe
Danke schön, aber eigentlich war keine Entschuldigung nötig denn Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.