Freitag, 9. Januar 2009

Musik - noch ein Ranking

Gestern habe ich ja mal ein Ranking meiner Lieblingsmusik gemacht. Heute mal ein genau umgekehrtes. Nämlich mein absolutes Schrottmusikranking.

Dabei werde ich jetzt nicht die verschiedenen Black und sonstwie Metal Sachen, die eindeutig in die braune Richtung gehen auflisten, denn die können meinetwegen musikalisch noch so gut sein, die sind nur gut für die Mülltonne. Und sämtliche Musikantenstadl Musikanten und Lieder gleich mit.

Es gibt auch nur 2 Kategorien aber diesmal eine Top 10

Kategorie 1 - die nervigsten Lieder, oder Lieder die die Welt nicht braucht

1. Live is Live (Opus)
2. Ketchup Song (Las Ketchup)
3. Dragostea Din Tei (versch. Interpreten)
4. Lebt denn der alte Holzmichel noch? (Randfichten)
5. 10 nackte Friseusen (Micky Krause)
6. Maschendrahtzaun (Stephan Raab)
7. Ein Stern, der deinen Namen trägt (versch. Interpreten)
8. Last christmas (Wham)
9. Du hast mich 1000 mal belogen (Andrea Berg)
10. Wo bist du mein Sonnenlicht (Gruppe Tekkan)

Kategorie 2 - Interpreten, die die Welt nicht braucht

1. Daniel Küblböck
2. Jürgen Drews
3. Roberto Blanco
4. Tokio Hotel
5. Las Ketchup
6. Los Del Rio
7. Celine Dion
8. David Hasselhoff
9. Amy Winehouse (nicht wegen ihrer Musik, wegen ihrer Art)
10. Aggro Berlin

Man könnte beliebig verlängern.

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Wer in aller Welt ist Aggro Berlin? Nie gehört, aber so im großen und ganzen sind wir uns einig :))!! Gut rausgefiltert!!

Hexe hat gesagt…

Aggro Berlin ist ein Musiklabel, wo diese schrecklichen Leute wie Bushido, Sido usw. sind. Ich glaube, Bushido und Sido sind momentan sogar total zerstritten. Also die sogenannten Gangster Rapper, die oft von Gewaltverherrlichung singen.

Astraryllis hat gesagt…

Bin ich froh: Vieles davon kenne ich gar nicht!

Liebe Grüße,
Astraryllis.