Sonntag, 2. November 2008

Trauer

Nun bist du also gegangen.
Hast es nicht mehr ertragen
nur noch leere Hülle,
schon längst nicht mehr bei uns.

Er wartete sicher auf dich
so wie du es dir immer gewünscht hast.
Dort, wo du jetzt bist
für immer befreit von allen Leiden.

Wir sind noch wie betäubt.
Aber wir trösten uns damit
dass du nun in einem besseren Land bist.
Vergessen wirst du nie sein.



Ich verabschiede mich voller Trauer von meiner Schwiegermutter,
die Allerheiligen still und friedlich von ihrem langen
Leiden erlöst wurde.

1 Kommentar:

Ashmodai hat gesagt…

Ich wünsche ihr eine gute Reise und Dir viel Kraft.