Sonntag, 23. März 2008

Katzenkinder

Ich hör sie leise schleichend tapsen
und freue schon mich sehr darauf
wenn sie um die Ecke springen
und bremsen ab aus vollem Lauf.

In dem kleinen Maul die Spielmaus
und auch der Bruder will sie nun.
Flitzen Beide durch die Wohnung
haben tierisch viel zu tun.

Dann wird sich vor den Napf gesetzt
und schnurrend warten sie auf mich.
Ich bin der große Dosenöffner
und bin das für sie gerne, ehrlich.

Nachdem die kleinen Bäuche voll
sind müde beide Kätzchen jetzt.
Wo ist denn nun das beste Plätzchen?
Oh, von dem Bruder schon besetzt.

Da wird gedrängelt und geschmust

und gegenseitig Fell gepflegt.
Und Streichelstunde ist gefordert
bis das sich schlafend nichts mehr regt.

_________________


Kommentare:

Astraryllis hat gesagt…

Was für ein Schmusekater!

Hexe hat gesagt…

Oh ja, das ist er aber sein Bruder auch. Sie sind eine wahre Wonne und eine Labsal fürs Herz.